Präventionsreise: Ideal für Mehrfachbelastete

Damit es nicht so weit kommt, dass Krankheiten, die im Ansatz bereits bestehen, chronisch werden, gilt es rechtzeitig etwas zu tun. Gezielte Vorsorgemaßnahmen sind hierbei eine gute Idee. Denn nur die frühzeitige Vorsorge trägt dazu bei, Erkrankungen vorzubeugen und somit letztendlich auch Kosten zu sparen. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen daher Präventionsreisen, die deutschlandweit angeboten werden. Von den Alpen bis hoch zur Nordsee können gesetzlich Krankenversicherte einen Präventionsurlaub beantragen.

Wellness & AKON Aktiv Konzept
© djd/AKON Aktivkonzept

Die Bezuschussung beträgt dabei bis zu 150 Euro, in manchen Fällen sogar mehr. Dies insbesondere dann, wenn die Versicherten aus beruflichen oder privaten Gründen kaum oder gar nicht in der Lage sind an ihren jeweiligen Wohnorten Kurse über mehrere Wochen hinweg zu besuchen. Gründe hierfür können beispielsweise unregelmäßige Arbeitszeiten oder übermäßige berufliche oder familiäre Belastung sein.

Viel Bewegung, ausreichend Entspannung und gesunde Ernährung
Die Angebote von Präventionsreisen sind vielfältig. So bietet die Akon Aktivkonzept, jährlich mehrere tausend Kurstermine an. Die Angebote reichen hierbei von der Rückenschule, über Ernährungskurse, bis hin zu Nordic Walking oder Aquagymnastik als sportlichen Aktivitäten. Hierbei sind unterschiedliche Entspannungsübungen sehr beliebt - so kann beispielsweise sehr gut der Zugang zu Autogenem Training gefunden oder erlernt werden. Auch wie mit Qi Gong der Alltag gelassener gestaltet werden kann, sind Inhalte, die in den Kursen vermittelt werden. Die jeweiligen Präventionsmaßnahmen sind den verschiedenen Altersgruppen angepasst.

Alleinerziehende und Familien willkommen
Die Angebote richten sich dabei besonders auch an Alleinerziehende und Familien mit Kindern. So wird von einer ganzen Reihe der teilnehmenden Hotels eine extra Kinderbetreuung während der Kurszeiten angeboten.

Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:
RatGeberZentrale
www.ratgeberzentrale.de